Weiter zum Inhalt

Lexikon: Heimatbund Pommern

Der Heimatbund Pommern (HbP) wurde im August 2002 gegründet und ist eine rechtsextreme Organisation in Mecklenburg-Vorpommern. Der HbP widmet sich insbesondere der rechten Jugendarbeit in den Landkreisen Uecker-Randow und Ostvorpommern und ist ein wichtiger Bestandteil lokaler rechter Netzwerke. Übernimmt Ordneraufgaben bei Demonstrationen, Kontakte zur NPD. Mitglieder des HbP sind in den lokalen Kameradschaften aktiv, es bestehen enge Beziehungen zu Neonazigruppen aus Brandenburg, Berlin und Sachsen.

Artikel zum Thema

Müller, Tino

Tino Müller (Jg. 1978) ist NPD-Abgeordneter im Schweriner Landtag und einer der zentralen Neonazi-Kader in Vorpommern. In dem von Tino…

Von|

Glatzenbrot und Lebensrunen

Mecklenburg-Vorpommerns NPD steht vor einem Wahlerfolg. Ihre Kader treten als brave Bürger auf und blamieren die demokratischen Parteien. Außer der…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der