Weiter zum Inhalt

Lexikon: Netz gegen Nazis

Das Internetportal „www.Netz-gegen-Nazis.de – Mit Rat und Tat gegen Rechtsextremismus“ gab es von 2008 bis 2017. Die Website wurde von der ZEIT gestartet und ist seit 2009 bei der Amadeu Antonio Stiftung beheimatet.  Sie wurde am 03.04.2017 in „www.Belltower.News -Netz für digitale Zivilgesellschaft“ umbenannt und neu konzeptioniert. Mit der Neukonzeption endet die Verbindung mit dem ZEIT-Verlag, die schon zuvor seit 2009 nur noch technischer Natur war.

Artikel zum Thema

Warum sind Neonazis im Web 2.0 aktiv?

»Raus aus den Hinterzimmern, raus auf die Straße, raus in den Kampf mit modernen Kommunikationsmitteln!«, schreibt ein Hans Mallon im…

Von|

Neonazis im Web 2.0 Erscheinungsformen und Gegenstrategien (Download)

Die Broschüre fußt auf den Erfahrungen von netz-gegen-nazis.de seit 2009 in unseren eigenen Diskussionsforen, im Projekt „Generation 50plus aktiv im Netz gegen Nazis“ und der Kampagne „Soziale Netzwerke gegen Nazis“.

In der Broschüre werden die folgenden Themen behandelt:

| Grußwort von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Von|

Netz gegen Nazis – Jahresrückblick 2009

Seit einem Jahr gibt es Netz-gegen-Nazis.de unter dem Dach der Amadeu Antonio Stiftung. Wer hat uns besucht? Was waren Ihre Topthemen? Ein paar Statistiken zum Jahresausklang – und ein herzliches Dankeschön an alle Leserinnen und Leser! Bleiben Sie uns gewogen!

Von Simone Rafael

Von|

„Engagement macht fit!“

Wie kann man Engagement gegen Rechtsextremisten im Internet fördern und dort die demokratische Kultur stärken? Netz-gegen-Nazis bildet ältere Onlinerinnen und Onliner im Umgang mit Neonazis fort. Beim Fachgespräch meint Professor Andreas Zick von der Universität Bielefeld: „Alle Fakten sprechen dabei für das Projekt.“

Von Joachim Wolf

Von|

Fachgespräch „Engagement älterer Bürger gegen Rechtsextremismus im Internet“

Anlässlich des „Tages des Ehrenamtes“ stellt Netz gegen Nazis am Donnerstag, den 03.12.2009, das Projekt „Generation 50plus aktiv im Netz gegen Nazis“ bei einem Fachgespräch in Berlin vor. Unter anderem dabei sind Rita Süßmuth und Professor Andreas Zick von der Universität Bielefeld.

Fachgespräch: „Engagement älterer Bürger gegen Rechtsextremismus im Internet“

Von|

Generation 50plus aktiv im Belltower.news – Workshop-Termine 2009

Im November und Dezember finden Workshops unseres Projektes „Generation 50plus aktiv im Netz gegen Nazis“ in Berlin statt: Für Demokratie im Internet diskutieren. Seien Sie dabei!

• Wie kann ich im Internet gegen Rechtsextremismus aktiv werden?
Von|

Silver Surfer gegen Nazis

Rechtsextremismus gibt es nicht nur in der wirklichen Welt – auch in den Foren und sozialen Netzwerken des Internet versuchen Rechtsextreme, ihr Gedankengut zu verbreiten. Netz gegen Nazis und der Generali Zukunftsfonds suchen überlegte Menschen der Generation 50plus, die Nazis im Netz argumentierend entgegen treten wollen.

Von|

„Vielen Dank, Deutschland“

2,5 Millionen Nutzer und zum Teil heftige Diskussionen: Anfang Mai startete das »Netz gegen Nazis«. Ziel: Über Rechtsextremismus in Deutschland zu informieren – und ein Forum zu schaffen für alle, die ihre Erfahrungen mit dem Thema diskutieren wollen. Eine Zwischenbilanz nach drei Monaten

Von Christian Bangel und Toralf Staud

Von|
1 5 6 7
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der