Weiter zum Inhalt

Lexikon: Schild und Schwert

Das „Schild & Schwert Festival“ (SS-Festival) ist ein mehrtägiges Neonazi-Event. Es bietet den rechten Besucher*innen eine Bandbreite rechtsextremer Erlebniswelt, inklusive Rechtsrock-Konzerten, Show-Kämpfen, Kunstausstellungen, Merchandising und Tattoo-Convention. Veranstalter ist der umtriebige NPD-Mann Thorsten Heise. Veranstaltungsort ist ein Hotel in dem sächsischen Grenzort Ostritz.

Artikel zum Thema

2018-04-09_134731

Amok

Seit ihrer Gründung Anfang der 2000er Jahre dominiert „Amok“ die Schweizer RechtsRock-Szene. 2005 trat die bis dahin weitgehend unbekannte Band…

Von|
Antisemitismus-Rechtsrock-13427_0

Vom versteckten und offenen Antisemitismus im Rechtsrock

Die Feindbilder in den menschenverachtenden Texten rechtsextremer Musik sind facettenreich. Antisemitismus und antisemitische Verschwörungsideologien spielen dabei eine zentrale Rolle.

Von|
Eine Plattform der