Weiter zum Inhalt

Lexikon: Störtebeker-Netz

Das „Störtebeker-Netz“ gründete Neonazi-Publizist Axel Möller 1997, der später die deutsche Altermedia-Seite betrieb, in der „Störtebeker-Netz“ ab 2003 aufging. Der deutsche „Altermedia“-Ableger versorgte 13 Jahre lang die rechtsexterme Szene mit Nachrichten, Erzählungen und Klatsch. Im Januar 2016 wurde die Seite durch den Bundesminister des Innern verboten.

Artikel zum Thema

Störtebeker-Netz

Die Website „Störtebeker-Netz“ beliefert auch die gesamte deutsche Sektion von Altermedia. Der Ein-Mann-Unternehmer und Neonazi Axel Möller tritt offiziell nicht…

Von|

Propaganda aus der Dachstube Störtebeker-Netz

Hinter dem „Störtebeker-Netz“, einer rechtsextremistischen Plattform im Internet, soll der Stralsunder Axel Möller stehen Wenn Axel Möller glaubt, ihm sei…

Von|

Möller, Axel

Axel Möller (Jg. 1964) war der Betreiber der beiden wohl wichtigsten Internet-Portale der rechtsextremen Szene in Deutschland bis 2016: Altermedia und Störtebeker-Netz.…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der