Weiter zum Inhalt

Lexikon: Al-Quds

Der „Al-Quds“-Tag („Interationaler Jerusalem-Tag“) ist in Deutschland alljährlich Anlass für den größten antisemitischen Aufmarsch Deutschlands, auf dem in der Regel offen zur Vernichtung Israels aufgerufen. Dabei sind Islamist*innen, aber auch Rechtsextreme. Der al-Quds-Tag beginnt jährlich am letzten Freitag des Monat Ramadan.

Artikel zum Thema

Al-Quds-Tag Antisemiten auf den Kudamm

Am 09. Juni zogen über 1.000 Israel-Hasser*innen mitten durch Berlin. Zwei Gegendemonstrationen mit hunderten Menschen setzten ein Zeichen gegen Antisemitismus.

Von|

Monatsüberblick Juli 2016 Antisemitismus

Antisemitismus beim Al-Quds-Tag +++ AfD und Antisemitismus I: Streit um Holocaust-Verharmloser Wolfgang Gedeon +++ AfD und Antisemitismus II: Gottfried Klasen verlässt Kasseler…

Von|

Monatsüberblick Juni 2016 Antisemitismus

Darin: Die AfD Baden-Württemberg, der Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon und der Antisemitismus – ein Drama in vielen Akten +++ AfD und Antisemitismus, 2:…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der