Weiter zum Inhalt

Lexikon: Bruderschaften

So genannte „Bruderschaften“ sind organisierte Gemeinschaften von Männern, die sich untereinander „Brüder“ nennen und gemeinsame Interessen verfolgen. Je nach dem gemeinsamen Interesse gibt es verschiedene Arten von Bruder- und Schwesternschaften, ursprünglich vor allem als kultisch-religiöse Zusammenschlüsse. Heute verwenden unter anderem Rocker-Gruppen die Bezeichnung „Bruderschaft“, treten darunter organisiert und in ähnlichen Kutten auf. Seit sich Rocker-Szene und Neonazis vermischen, gibt es auch rechtsextreme Bruderschaften.

Artikel zum Thema

Ballstädt nach rechtsextremem Überfall

Ballstädt-Urteil Guter Deal für Neonazis

Am Montag ist das Urteil im Prozess gegen Neonazis der „Turonen“ vor dem Landgericht Erfurt gefallen. Die rechtsextremen Angreifer auf…

Von|
50115127871_08f736fdcf_k

Jahresrückblick 2020 Niedersachsen

Was wird uns von 2020 in Bezug auf Rechtsextremismus und Demokratiefeindlichkeit in Erinnerung bleiben? Für den Jahresrückblick befragen wir zivilgesellschaftliche…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der