Weiter zum Inhalt

Lexikon: Frauenhass

Frauenhass, wissenschaftlich Misogynie, ist ein Oberbegriff für Einstellungen, die Frauen abwerten, weil sie ihnen eine geringere Wertigkeit zugestehen als Männern. Misogynie wird sowohl von Männern als auch von Frauen selbst über Erziehung und gesellschaftliche Muster verinnerlicht und stellt ist die Grundlage für patriarchale Beziehungsgefüge. Mit der Frauenbewegung im 19. Jahrhundert wurde gesellschaftliche Misogynie zunehmend thematisiert und bekämpft.

Artikel zum Thema

Jordan B. Peterson - 12 Rules for Life Tour

Erziehung zum Alpha-Mann Wer ist Jordan Peterson?

Alpha-Männer, Hummer und Benzos: Jordan Peterson bereitet mit seinem sozialdarwinistischen und misogynen Biologismus das intellektuelle Fundament der Alt-Right und der „neuen“ Rechten. Am Donnerstag soll er in Berlin sprechen. Wer ist der Psychologieprofessor aus Kanada und warum ist er so gefährlich?

Von|
hands-2582589_1920

„Down the rabbit hole“ Rechte Verschwörungsideologie und Geschlecht

Bestien und übermenschliche Herrscherinnen: Beim Antifeminismus wird wie beim Antisemitismus eine Gruppe von Menschen zu einer Mischung aus „Untermenschen“ und zugleich übermächtigen Gegner:innen fantasiert.

Von|
Eine Plattform der