Weiter zum Inhalt

Lexikon: Molau, Andreas

Artikel zum Thema

Die NPD bekommt Konkurrenz

Junger Parteichef, neuer Chefideologe, millionenschwerer Gönner: Die rechtsextreme DVU formiert sich neu – und profitiert vom Chaos bei der NPD.

Von Toralf Staud

Von|

Tollhaus NPD Parteiflügel zerfleischen sich

Offener Führungsstreit auf unterstem Niveau in der NPD: Der radikale Flügel scheint nun über den gemäßigten Flügel zu siegen, der die NPD als Rechtsaußen-Alternative anschlussfähiger machen wollte.

Von Simone Rafael

Von|

NPD Mit Schlingerkurs ins Superwahljahr

Unruhe bei der NPD: Im Zuge von Finanz- und Veruntreuungsaffären verliert die rechtsextreme Partei auch das Vertrauen ihres nicht organisierten bisherigen Fußvolks, der „Freien Kräfte“. Ob der neu ins Spiel gebrachte Parteivorsitz-Kandidat Andreas Molau mit seinem Wunsch nach Gewaltverzicht und Anerkennung des Mehrparteiensystems die Kameradschaftsanhänger begeistern kann?

Von|

Hochfliegende Pläne für eine „europäische Denkfabrik“

Der Name der Stiftung des schwedischen Geschäftsmannes Patrik Brinkmann war wolkig: „Kontinent Europa“. Nach und nach aber stiegen bekannte Rechtsextreme aus mehreren europäischen Ländern in Führungspositionen auf. Nachdem nun der Stiftungsgründer eine Villa im feinen Berlin-Zehlendorf gekauft hat, wird dort die Einrichtung eines Knotenpunktes der extremen Rechten Europas befürchtet.

Von|

Molau, Andreas

Waldorflehrer Andreas Molau (Jg. 1968) war nach langjähriger NPD-Karriere Kandidat für den NPD-Parteivorsitz 2009, bis er nach massiven internen Angriffen…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der