Weiter zum Inhalt

Lexikon: Nationalsozialismus

Der Nationalsozialismus ist eine extrem antisemitische, rassistische, nationalistische (chauvinistische), völkische, sozialdarwinistische, antikommunistische, antiliberale und antidemokratische Ideologie. Seine Wurzeln hat er in der völkischen Bewegung ab den 1880er Jahre im deutschen Kaiserreich und in Österreich-Ungarn. Ab 1919, nach dem Ersten Weltkrieg, wurde er zu einer eigenständigen politischen Bewegung im deutschsprachigen Raum. Diese strebte einen autoritären Führerstaat an, geprägt durch extremen Rassismus und Antisemitismus. Die 1920 gegründete Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) gelangte unter Adolf Hitler am 30. Januar 1933 in Deutschland zur Macht, wandelte die Weimarer Republik durch die „Gleichschaltung“ in eine Diktatur um und löste ab 1939 mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg aus. In dessen Verlauf verübten die Nationalsozialisten und ihre Helfer zahlreiche Kriegsverbrechen und Massenmorde, darunter den Holocaust an etwa sechs Millionen europäischen Juden und den Porajmos an den europäischen Roma. Die Zeit des Nationalsozialismus endete mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai 1945.

Artikel zum Thema

Der lang geplante Krieg

Hermann Graml erklärt in seinem Aufsatz, warum revisionistische Behauptungen, Deutschland habe keine Schuld an dem Zweiten Weltkrieg, falsch sind. Rechtsextremistische…

Von|

Euthanasie – Hitlers „Krankentötungen“

Von Willy Dreßen Das Wort Euthanasie ? aus dem Griechischen ? bedeutet Sterbehilfe. Gemeint ist die Erleichterung des Endes eines…

Von|

Hitlers Stellvertreter

Die Mythologisierung von Rudolf Heß im deutschen Rechtsextremismus Im Zentrum der folgenden Ausführungen steht die Mythologisierung des Nationalsozialisten Rudolf Heß…

Von|

Stammtisch-Ecke

Es gibt Situationen im Alltag wie den Geburtstag bei der Schwiegermutter, den Stammtisch oder das Bierfest – da sagt Onkel Rolf plötzlich, dass nicht alles schlecht war am Nationalsozialismus.

Von|

Die Verstrickung der Wehrmacht

Revisionisten pflegen den Mythos der sauberen Wehrmacht, um ihr ein positives Image zu garantieren. Dabei leugnen sie ihre Einbindung in…

Von|
anne-frank-440x200

Das Tagebuch der Anne Frank

Das Tagebuch der Anne Frank gilt als Symbol für die Opfer des Holocaust. Deshalb ist es Rechtsextremen, die die NS-Vergangenheit…

Von|
1 12 13 14
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der