Weiter zum Inhalt

Lexikon: Nazi-Mythen und Lügen

Hat Hitler die Arbeitslosigkeit besiegt und die Autobahnen erfunden? Manchmal brauchen Rechtsexterme Lügen, um die Realität ihrer Ideologie anzupassen. Hier finden Sie die beliebtesten Mythen und Lügen – und ihre Aufklärung.

Artikel zum Thema

Die Verbindung zwischen Partei und Wehrmacht

Es ist ein beliebtes Argument unter den Revisionisten: ?Die deutsche Wehrmacht führte einen ehrenvollen Kampf und ist klar von den…

Von|

Der Mythos der jüdischen Weltverschwörung

Judenfeindliche Fantasien gehen bis ins Mittelalter zurück. Die „Protokolle der Weisen von Zion“, eine Fälschung der zaristischen Geheimpolizei am Ende…

Von|

Okkultismus bei den Nazis

Begriff wird vom Lateinischen „occultus“, verborgen, geheim abgeleitet. Okkultismus ist demnach die Lehre vom Verborgenen und Geheimen. Moderner Okkultismus geht…

Von|

Erinnerungsschutz durch Strafrecht?

Milosz Matuschek sagt, die Erinnerung an den Holocaust sei Teil der Identität Europas – und deshalb muss sie geschützt werden.…

Von|

Die Leugner des Holocausts

Es gibt regelrechte revisionistische „Klassiker“, auf die die Szene sich immer wieder beruft. Die „Auschwitzlüge“ Der Ausdruck „Auschwitzlüge“, mit dem…

Von|

Die Gewalt des politischen Mythos

Eine Analyse anhand von Hitler und Rosenberg 1. Einleitung 2. Exemplarische Textanalysen am Text der beiden Hauptquellen 3. Bestandteile der…

Von|

Die Lüge der fehlenden Dokumente

Beliebt bei Revisionisten ist das Argument, dass „die Quellenlage zu den Konzentrationslagern derart schlecht sei, dass man wirklich exakte Aussagen…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der