Weiter zum Inhalt

Lexikon: Pro-Bewegung

Neben offiziellen Parteien gibt es im rechten Spektrum eine Vielzahl von Kleinstparteien und lokalen Wählervereinigungen. Diese gehen stets mit rechtspopulistischen und rassistischen Themen auf Stimmenfang. Einige finden sich in der Pro-Bewegung zusammen. So engagierte sich etwa die rechtsextreme „Bürgerbewegung pro Köln“ mit rassistischen und anti-islamischen Parolen massiv bei den Protesten gegen den Bau einer Moschee in Köln-Ehrenfeld. Außerdem gab es „Pro NRW“, „Pro Deutschland“, „Pro München“, „Pro Berlin“. 2018 löste sich die „Pro“-Bewegung auf: Die AfD übernehme nun ihre Ziele.

Artikel zum Thema

2015-04-16-pro

Pro-Bewegung

Neben offiziellen Parteien gibt es im rechten Spektrum eine Vielzahl von Kleinstparteien und lokalen Wählervereinigungen. Diese gehen stets mit rechtspopulistischen…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der