Weiter zum Inhalt

Lexikon: Rechtsextreme Alltagskultur

Berichte zu rechtsextremem Lifestyle, also wie die rechtsextreme Ideologie im Alltag gelebt wird.

Artikel zum Thema

RT Deutsch zu Gast im LKA Sachsen hat ein Problem mit „Linksextremismus“ findet der Leiter der Soko Rex

Der russische Propagandasender RT Deutsch war im LKA-Sachsen zu Besuch, um mit dem Leiter der Sonderkommission Rechtsextremismus über Linksextremismus zu sprechen. Doch nicht nur der Beamte wird als Kronzeuge herangeführt, auch ein Aktivist der „Identitären Bewegung“ kommt zu Wort, um vor den Gefahren „linksextremer Gewalt“ zu warnen. Beim LKA sieht man offenbar keine Probleme an der Berichterstattung.  

Von|

Von Adolf Hitzler bis Geert Wilders Baden-württembergische Verlage mit Rechtsdrall

Rechtsextreme Umtriebe werden nach wie vor häufig im Osten der Republik wahrgenommen und verortet. Unterdessen hat sich in Baden-Württemberg über Jahrzehnte eine Verlags- und Vertriebsindustrie etabliert, welche gezielt am rechten Rand fischt. Auch wenn die Veröffentlichung von Geert Wilders neuestem Buch in Deutschland fürs erste auf Eis liegt: Rechtspopulisten, Rechtsextremisten und besonders Islamhasser müssen nicht lange auf neues Lese- und Ideologiefutter warten.

Von Roger Grahl

Von|

Tauf-Torte mit Baby, das den Hitlergruß zeigt

In Niederösterreich backt Zuckerbäcker Manfred Klaschka Torten nach Kundenwunsch. Und die sind teilweise interessant: Unter anderem hat er Torten mit NS-Symbolen wie Hakenkreuzen und Stahlhelmen im Angebot. Und ist jetzt höchst verwundert, dass sich ein Besucherin seiner Konditorei daran gestört hat.

Von Simone Rafael

Von|

Sieg der NPD Das gallische Dorf Stresow

In einem einzigen Dorf in Sachsen-Anhalt hat die NPD die Wahl gewonnen. Jeder vierte Wähler machte in Stresow sein Kreuz bei den Rechten. Aber warum? Björn Menzel suchte nach den Gründen und fand den Nahtod der Demokratie in der ländlichen Region.

Von news.de-Redakteur Björn Menzel, Stresow

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der