Weiter zum Inhalt

Lexikon: Statistik

Artikel zum Thema

Rechtsextremismus im Internet in Zahlen – 2011

Wer sind die Urheber rechtsextremer Websites, Parteien, Kameradschaften, Einzelpersonen? Stehen die Server in den Deutschland oder im Ausland? Sind die…

Von|

Verfassungsschutzbericht 2010 Weniger Rechtsextreme, mehr Gewalt – vor allem im Osten

Weniger Rechtsextreme, aber mehr gewalttätige Neonazis, rechtsextreme Skinheads sind out und Rechtsextremismus ist vor allem im Osten ein Problem: Das ist das Fazit des Verfassungsschutzes 2010 im Bereich Rechtsextremismus. Besorgter zeigte sich Bundesinnenminister Friedrich allerdings auch über den Linksextremismus – obwohl die Straftaten 2011 zurückgingen.

Von Simone Rafael

Von|

Die Anti-Sarrazin-Studie

Thilo Sarrazin behauptet gern, selbst seine schärfsten Kritiker zögen sein Zahlenmaterial nicht in Zweifel. Berliner Forscherinnen und Forscher machen die Gegenrechnung auf.

Von Hellmuth Vensky

Von|

Deutsche Zustände 2010 in Zahlen

Seit neun Jahren untersucht ein Forscherteam der Universität Bielefeld um Professor Wilhelm Heitmeyer die „Deutschen Zustände“ in Bezug auf Vorurteile, Abwertungen und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Hier die aktuellen Zahlen, wie viele Menschen rassistischen, antisemitischen, islamfeindlichen und anderen abwertenden Aussagen zustimmen.

Zusammengestellt von Simone Rafael

Von|

Verfassungsschutzbericht 2009 Rechtsextremismus weiter „auf hohem Niveau“

Das rechtsextreme Personenpotenzial, Gewalttaten und Aktivitäten stagnieren laut Verfassungsschutzbericht 2009 auf hohem Niveau. Einzige Verlierer: Die rechtsextremen Parteien. Das sagte Innenminister Thomas de Maizière auf der Pressekonferenz zum Bericht am Montag in Berlin.

Von Simone Rafael

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der