Weiter zum Inhalt

Lexikon: Volksverhetzung

Volksverhetzung ist nach §130 StGB strafbar. Als Volksverhetzung gelten verschiedene Handlungen, die sich gegen bestimmte nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppen bzw. Bevölkerungsteile richten. Eine solche Handlung ist z. B. das Aufstacheln zu Hass oder die Aufforderung zu Gewalt gegen diese Personen.

Artikel zum Thema

fpoe

Nachbarländer Tabubruch in Österreich

Rechte Hetze als Wahlempfehlung. Bei der Landtagswahl 2010 in der Steiermark konnte die rechtsradikale FPÖ am vergangenen Wochenende ihr Ergebnis…

Von|

Interview „Wir brauchen mehr als Symbolpolitik“

Antisemitismus bekämpfen, aber wie? Darüber debattierte am 25. Januar 2008 ein Expertengremium im Deutschen Bundestag im Beisein der Bundeskanzlerin. Eingeladen…

Von|
Eine Plattform der