Weiter zum Inhalt

Lexikon: Akzelerationismus

Akzelerationismus ist eine eigentlich marxistisch geprägte Denkschule, die davon ausgeht, dass der Kapitalismus nur durch Akzeleration (Beschleunigung) überwunden werden kann. Einer ihrer Gründungsväter ist Nick Land, ein britischer Philosoph, der die Richtung zur Neoreaktion (NRx) weiterentwickelt hat, die Demokratie und liberale Gesellschaftsentwürfe ablehnt.

Artikel zum Thema

Titelbild Waffe

Überblick Rechter Terror aktuell

Beginnende Prozesse der „Gruppe S.“ und „Feuerkrieg Division“, ein baldiges Urteil im Halle- und im Lübcke-Prozess und ein Innenminister, der…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der