Weiter zum Inhalt

Lexikon: Antiziganismus

Als Antiziganismus bezeichnet man die Feindseligkeit, Abwertung und Benachteiligung von Sinti und Roma. Sinti- und Romafeindlichkeit hat eine lange historische Tradition und ist in ganz Europa weit verbreitet.

Artikel zum Thema

2015-04-22-az

GMF Was ist Antiziganismus?

Was ist Antiziganismus? Was geht mich das an? Was kann ich dagegen tun? Erkennen. In Deutschland – wie auch in…

Von|

Gegen den Hass malen – Bodvalenke, das Dorf der Hoffnung

Die Gegend zwischen Miskolc im Norden Ungarns und der slowakischen Grenze ist die ärmste im Land. Besonders Roma haben es in dieser Gegend schwer: Rassismus und Ausgrenzung ist Alltag für die dort lebenden Roma. Jetzt versucht Eszter Pásztor das Leben dort ertäglicher und schöner zu gestalten.

Von Magdalena Marsovsky

Von|

Buch zur „Pro Bewegung“ Extrem rechtes Denken gerade noch demokratisch erscheinen lassen

Die „Pro“-Partei, die aktuell wieder in Nordrhein-Westfalen zur Landtagswahl mit wenig Akteuren viel Wirbel veranstaltet, gilt als „rechtspopulistisch“. Ein Buch von Michael Lausberg zeigt, dass es sich lediglich um eine Variante extrem rechten Denkens handelt, die dem Zeitgeist angepasst ist, um gerade noch demokratisch zu scheinen.

Von Simone Rafael

Von|

Be Berlin, don’t be Rom Neunzig Roma „überfordern Berlin“

Die Odyssee der rumänischen Roma-Familien in Berlin hat ein Ende – wochenlang wurden sie von einem Ort zum nächsten getrieben, die Behörden verweigerten humanitäre Unterstützung, die Berichterstattung in den Medien nahm Ausmaße einer rassistischen Hetzkampagne an. Schließlich wurde ihnen für 250 Euro ihr Aufenthaltsrecht in Deutschland abgekauft.

Von Regina Rahe

Von|
Eine Plattform der