Weiter zum Inhalt

Lexikon: Antiziganismus

Als Antiziganismus bezeichnet man die Feindseligkeit, Abwertung und Benachteiligung von Sinti und Roma. Sinti- und Romafeindlichkeit hat eine lange historische Tradition und ist in ganz Europa weit verbreitet.

Artikel zum Thema

Be Berlin, don’t be Rom Neunzig Roma „überfordern Berlin“

Die Odyssee der rumänischen Roma-Familien in Berlin hat ein Ende – wochenlang wurden sie von einem Ort zum nächsten getrieben, die Behörden verweigerten humanitäre Unterstützung, die Berichterstattung in den Medien nahm Ausmaße einer rassistischen Hetzkampagne an. Schließlich wurde ihnen für 250 Euro ihr Aufenthaltsrecht in Deutschland abgekauft.

Von Regina Rahe

Von|

„Sie werden Traurigkeit spüren“

Nach jahrelanger Auseinandersetzung hat nun der Bau des Mahnmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Berlin begonnen. Entworfen hat es der israelisch-polnische Künstler Dani Karavan. Im Interview spricht er über Erinnerungsorte und politische Kunst.

Herr Karavan, wie schafft man Ihrer Meinung nach Erinnerungsorte?

Von|
1 7 8 9
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der