Weiter zum Inhalt

Lexikon: Christchurch

Bei einem Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch (Neuseeland) am 15. März 2019 tötete der aus Australien stammende Rechtsterrorist Brenton Tarrant mit Schusswaffen insgesamt 50 Menschen und verletzte weitere 50, einige davon schwer. Die Tat forderte die meisten Todesopfer in Neuseelands Kriminalgeschichte seit 1943. Der Täter griff gezielt islamische Zentren der Stadt an und berief sich dazu auf eine Reihe rechtsextremer, neurechter und islamfeindlicher Theorien, darunter die des sogenannten „Großen Austausches“. Er wurde inhaftiert und wegen Mordes angeklagt.

Artikel zum Thema

Unsere Partnerportale
Eine Plattform der