Weiter zum Inhalt

Lexikon: Frauen

Völkische Mutti, Partei-Aktivistin oder lautstarkes Kameradschafts-Girlie: Nazi-Frauen gründen sie eigene Gruppen, organisieren sich in Internetforen oder schlagen auch mal selber zu. Im vorpolitischen Raum, etwa in Kitas und Schulen, versuchen sie unauffällig, ihre Ideologie zu platzieren.

Artikel zum Thema

Haverbeck-Wetzel, Ursula

Ursula Haverbeck-Wetzel (Jg. 1928) ist eine der wenigen extrem rechten Frauen, vor denen Verfassungsschutzbehörden in ihren Jahresberichten warnen.

Von|

Schüssler, Gitta

Gitta Schüssler (Jg. 1961) ist NPD-Abgeordnete im sächsischen Landtag und Bundessprecherin des „Rings Nationaler Frauen“ (RNF). Gitta Schüssler war die…

Von|

Der Frauen-Mythos

Frauen hatten es besser im „Dritten Reich“

Von Wolfgang Benz

Von|

Hähnel (geb. Palau), Stella

Stella Hähnel (Jg. 1972) ist seit Februar 2013 die Kreis­vor­sit­zende der NPD Dah­me­land. Seit Anfang der 1990er Jahre war Hähnel…

Von|

Frauen in der rechtsextremen Szene

Wichtig für den Stimmenfang? Oder nur zum Wäschewaschen? Rechte Frauen in der Männerwelt der NPD Lange Zeit war aus der…

Von|

Stolz, Sylvia

Sylvia Stolz (Jg. 1963) ist eine mit befristetem Berufsverbot belegte Rechtsanwältin. Sie zählt zu den führenden Köpfen der Holocaustleugnerszene und…

Von|
1 12 13 14
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der