Weiter zum Inhalt

Lexikon: Gegenstrategien Internet

Das Internet und vor allem die Sozialen Medien stellen Sozialarbeit vor neue Herausforderungen. Alle Beteiligten müssen lernen, wie sie mit den neuen Medien umgehen und sie für ihre Arbeit nutzen können.

Artikel zum Thema

Onlineberatung gegen Rechtsextremismus „Für Menschen, die in Bedrängnis geraten sind“

Rechtsextremismus ist ein politisches Problem. Für Familien oder Freunde von Neonazis ist es aber oft genauso ein psychosoziales. Diese Erfahrung machte im ersten Jahr ihres Bestehens die „Onlineberatung gegen Rechtsextremismus“, die per Email oder im Chat hilft. Oft fällt es Betroffenen ohne sichtbares Gegenüber sogar leichter, sich unangenehme Sorgen von der Seele zu schreiben.

Von|

Internet Bester Vertriebskanal für rechtsextreme Musik und Propaganda

Da sich die rechtsextreme Musikszene überwiegend konspirativ organisiert, liebt sie die schwer einsehbaren und zugleich für Jugendliche leicht zugänglichen Wege zur Kommunikation im Internet. Auch in sozialen Netzwerken sind Rechten offen oder verdeckt aktiv. Die Betreiber der Angebote reagieren oft gedanken- bis hilflos. Nur Widerstand der Web-Öffentlichkeit scheint fruchtet – manchmal.

Von|

„Wir schließen eine Lücke in der Beratungslandschaft“

Anonym und online – auf dieser Grundlage berät ein Projekt des Vereins „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“ seit Mai diesen Jahres Menschen, die mit Rechtsextremismus konfrontiert sind – ob bei der Arbeit, in der Familie oder auf der Straße. Beraten wird jeder individuell.

Von Haidy Damm

Von|

„Vielen Dank, Deutschland“

2,5 Millionen Nutzer und zum Teil heftige Diskussionen: Anfang Mai startete das »Netz gegen Nazis«. Ziel: Über Rechtsextremismus in Deutschland zu informieren – und ein Forum zu schaffen für alle, die ihre Erfahrungen mit dem Thema diskutieren wollen. Eine Zwischenbilanz nach drei Monaten

Von Christian Bangel und Toralf Staud

Von|

Wer kümmert sich um Neonazi-Websites?

Beim Surfen im Internet stoße ich immer wieder auf rechtsextreme, antisemitische und volksverhetzende Neonazi-Websites. Warum sind diese Seiten nicht verboten? Und was kann ich tun, wenn ich auf eine derartige Website stoße?

Von|

Was kann ich tun, wenn Neonazis in „meinem“ Internet-Forum aktiv sind?

Es gibt viele Internetforen, in denen Rechtsextreme aktiv waren oder sind, darunter auch im Netz-gegen-Nazis oder bei Schüler- und Studi-VZ. Wie kann ich mich als Forumsnutzer verhalten, wenn ich nicht möchte, dass Rechtsextremisten das Forum dominieren? Toni Peters vom Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. beschäftigt sich schon lange mit dieser Frage.

Von|

„Die Zahl der Ratsuchenden ist immens groß“

Das Internetportal www.mut-gegen-rechte-gewalt.de der Amadeu-Antonio-Stiftung wird heute fünf Jahre alt ? und feiert mit Popstars wie Silbermond und Prominenten wie…

Von|
1 17 18 19
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der