Weiter zum Inhalt

Lexikon: Kulturmarxismus

Antisemitischer/antikommunistischer Code, der suggeriert dass die Vertreter der Frankfurter Schule – also jüdische Kommunisten – nach ihrer Flucht vor dem Nationalsozialismus in die USA die kulturelle und intellektuelle Entwicklung des Westens steuern würden. Kulturmarxismus wird oft als eine der treibenden Kräfte hinter der “LGBTQ*-Agenda” betrachtet. In Deutschland ist „68er“ eine ähnliche Chiffre, die dafür stehen soll, dass marxistische und feministische Ideen den gesellschaftlichen Mainstream dominieren würden.

Artikel zum Thema

Eine Plattform der