Weiter zum Inhalt

Lexikon: Medienfeindlichkeit

Rechtsextreme und Verschwörungsideolog:innen projizieren Hass auf Medien, die mit Sachlichkeit und Faktenprüfung versuchen, ein möglichst wahrheitsgetreues Bild der Welt zu berichten. Dieser bricht sich auch in Angriffen auf Journalist:innen Bahn.

Artikel zum Thema

2020-03-09_132653

Achse OstWest Deutsch-Pakistaner hetzt auf YouTube gegen Migranten und den Islam

Feroz Khan, ein AfD-Wähler mit deutsch-pakistanischen Wurzeln, hetzt seit 2016 ziemlich erfolgreich auf YouTube gegen Migrant*innen und den Islam. In der rechten Wutbürger*innen-Blase kommt er damit extrem gut an. Auf den ersten Blick mag das paradox wirken, es passt jedoch in die rechtsradikale Logik.  

Von|
2019-06-01 Chemnitz TddZ 2 (230)

„Schützt die Pressefreiheit“ Rechtsextreme Demo gegen Journalisten in Hannover

Am Samstag, den 23. November, wollen Neonazis in Hannover gegen den Journalisten Julian Feldmann demonstrieren. Besonders in einem Klima, in dem gegen einzelne Journalist*innen gehetzt wird, müssen wir die Pressefreiheit verteidigen, auch deswegen sagen wir als Redaktion: „Schützt die Pressefreiheit“.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der