Weiter zum Inhalt

Lexikon: Artgemeinschaft

Die „Artgemeinschaft – Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung e. V.“ ist eine religiös-völkische, deutschgläubig-neuheidnische, rechtsextreme und neonazistische Organisation in Deutschland. Bundesweit hat die Artgemeinschaft etwa 150 Mitglieder. Sie wurde 1951 von Wilhelm Kusserow gegründet. Von 1989 bis 2009 wurde sie von Jürgen Rieger geleitet.

Artikel zum Thema

Heiden setzen sich gegen den Missbrauch von Sonnwendfeiern und Symbolen durch Nazis ein

Seit September 2009 gibt es die Kampagne „Heidentum ist kein Faschismus – Heiden für Menschenrechte“. Die Initiatoren hatten es satt, dass Rechtsextreme das Heidentum missbrauchen und in Tradition des Nationalsozialismus rassistisch interpretieren – und klären auf.

Marco Görlich ist der Initiator von „Heidentum ist kein Faschismus – Heiden für Menschenrechte“.

Von|

Rechtsextremer Anwalt, Scharnierfigur und Finanzier Jürgen Rieger ist tot

Empfindlicher Verlust für die rechtsextreme Szene in Deutschland: Jürgen Rieger ist mit 63 Jahren am Donnerstag, den 29.10.2009, den Folgen eines Schlaganfalls erlegen, den er am vergangenen Samstag, den 24.10.2009, auf einer NPD-Parteivorstandssitzung in Berlin erlitten hatte. Dies teilte Riegers Familie mit.

Von Simone Rafael

Von|

Nach Internetberichten liegt Jürgen Rieger im Sterben – NPD bestätigt Schlaganfall

Jürgen Rieger (Jg. 1946) ist Rechtsanwalt in Hamburg und seit beinahe vierzig Jahren einer der aktivsten Neonazis Deutschlands mit Verbindungen in die heidnisch-germanische Szene. Seit Mai 2008 ist er stellvertretender NPD-Parteivorsitzender. Nach Angaben des NPD-Pressesprechers hatte er am Wochenende einen Schlaganfall erlitten und liegt im Krankenhaus in Berlin.

Von Simone Rafael

Von|

Rieger, Jürgen

Jürgen Rieger (1946-2009) war Rechtsanwalt in Hamburg und seit beinahe vierzig Jahren einer der aktivsten Neonazis Deutschlands mit Verbindungen in…

Von|

Bräuche jenseits des „Judä-Christentums“

Das „ureigene Brauchtum“ pflegt die rechtsextreme Szene zur Weihnachtszeit im gesamten Bundesgebiet. Zum Julfest entzünden die Kader der „Nationaldemokratischen Partei Deutschlands“ (NPD) und der „Freien Kameradschaften“ mehrere Wintersonnwendfeuer. „Das wichtigste Fest bei allen Deutschen hat ja an sich nicht mit Jesus zu tun“, erklärt Jürgen Rieger, NPD-Bundesvize.

Von|

Einschätzung des Verfassungsschutz zur Artgemeinschaft

Strategie und Ziele

Die „Artgemeinschaft“ – auch als „Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung e.V.“ bekannt – ist eine rechtsextremistische Vereinigung, die strukturell mit anderen rechtsextremistischen Organisationen vernetzt ist. Sie benutzt ihr neuheidnisches Weltanschauungsgebilde dabei als Vehikel, um rechtsextremistisches Gedankengut gesellschaftspolitisch zu verbreiten.

Von|

Die Artgemeinschaft

„Die Artgemeinschaft – Germanische Glaubens-Gemeinschaft wesensgemäßer Lebensgestaltung e.V.“ ist eine sektenartige, neonazistische Vereinigung. Sie mischt völkische, rassistische, antisemitische und antichristliche Ideologie-Bausteine mit neu-heidnischer Religiosität.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der