Weiter zum Inhalt

Lexikon: Europa

Berichte zu Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Europa.

Artikel zum Thema

Anschlag gegen Roma-Familie in Tschechien

Am Samstag marschierten deutsche und tschechische Neonazis gemeinsam ungestört durch die Straßen des nordböhmischen Ústí nad Labem. Am selben Tag eskalierte die schwehlende Gewalt gegen Roma: Bei einem Brandanschlag auf das Haus einer Roma-Familie in Vítkov wurde ein zweijähriges Kind lebensgefährlich verletzt.

Von Karl Kirschbaum, Prag

Von|

Rechtsradikalismus in Europa Trends und Themen

Rechtsradikale sind im 21. Jahrhundert angekommen. Sie argumentieren heute dicht an den Ängsten unserer Zeit und positionieren sich neu in der Gesellschaft – mit Rassismus und völkischem Denken, aber in europäischer Zusammenarbeit.

Von Britta Schellenberg

Von|

Neonazi-Gewalt in Rußland nimmt zu

Obwohl das Jahr 2008 noch nicht zu Ende ist, lässt sich eine Bilanz bereits mit Sicherheit ziehen: die Anzahl der seit Januar in Russland verübten rassistischen Morde liegt mit derzeit 85 erfassten Fällen deutlich über dem Vorjahresniveau von 73 Morden. Damit setzt sich eine erschreckende Tendenz fort, die bereits über Jahre andauert.

Von Ute Weinmann

Von|

Keltenkreuz an der Wohnungstür

Eine Berliner Mitarbeiterin der „Aktion Sühnezeichen“ wird in Russland von Neonazis bedroht. Die russischen Behörden seien keine Hilfe, dort gebe es Sympathisanten der rechten Szene, erklärt die 40-Jährige.

Von Frank Jansen

Von|

Rechtsextreme Internationale

Eine „Internationale der Nationalisten“ streben Neonazis und NPD mit ihren internationalen Partnern in Ost- und Westeuropa sowie Nordamerika und Australien an. Strikt nach dem ethnopluralistischen Konzept eines „Europas der Völker“ wird dabei auf ein Höchstmaß an Eigenständigkeit der jeweiligen extrem rechten Parteien und Organisationen Wert gelegt.

Von|
1 9 10 11
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der