Weiter zum Inhalt

Lexikon: Impfgegner:innen

Menschen, die Impfungen ablehnen, sind Impfgegner:innen. Hier geht es vor allem um diejenigen, die Impfungen aus ideologischen Gründen ablehnen, weil sie rechtsextremen, verschwörungsideologischen oder anderen menschenfeindlichen Argumentationen folgen – nicht um die, die aus medizinischen Gründen zweifeln.

Artikel zum Thema

Coronavirus - Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Bautzen

Demokratie in Gefahr? Vize-Landrat in Bautzen kündigt Rechtsbruch bei Impfpflicht an

Der Vize-Landrat von Bautzen hat auf einem Pandemieleugner-Aufmarsch angekündigt, dass der Landkreis die berufsbezogene Impfpflicht für Pflegekräfte und Krankenhauspersonal ab Mitte März nicht umsetzen will. Der CDU-Mann beschreitet damit einen demokratiegefährdenden Weg. Die Schwurbler:innen feiern ihn.

Von|
Ein Drama in drei Akten: Die Radikalisierung des Bundeswehrsoldaten Andreas Oberauer, der Selfies und Videos in seinem Telegram-Kanal hochlädt

Bundeswehr Impfgegner in Uniform

Ein Soldat stellt der Regierung ein Ultimatum und schwadroniert von „Leichen auf den Feldern“. Er erstellt einen Telegram-Kanal und findet…

Von|
immun-gegen-fakten-titel

Neue Broschüre Wie gehe ich mit Impfgegner:innen um?

Wie kann ich Desinformationen zum Thema Impfen erkennen? Welche menschenverachtende Inhalte stecken in Anti-Impf-Aussagen? Warum ist organisierte Impfgegnerschaft eine Gefahr für die Demokratie? Antworten gibt die neue Broschüre „Immun gegen Fakten“ der Amadeu Antonio Stiftung.

Von|
eskalation

Chronik Gewalt 2022

Demokratiefeindliche Gewalt kommt inzwischen von vielen Seiten. Wir sammeln hier rechtsextreme Gewalt, rassistische Gewalt, antisemitische Gewalt und verschwörungsideologische Gewalttaten im…

Von|
Eine Plattform der