Weiter zum Inhalt

Lexikon: israelbezogener Antisemitismus

Artikel zum Thema

black-lives-matter-5251388_1920

Interview Schließen sich Antirassismus und Antisemitismuskritik aus?

Black Lives Matter positioniert sich antizionistisch und „israelkritisch“. Der Fall Mbembe zeigt: Postkolonialismus hat auch ein antisemitisches Gesicht. Müssen wir uns zwischen Antisemitismus und Antisemitismuskritik entscheiden? Ein Gespräch mit Anetta Kahane.

Von|
Flagge zeigen: Eine Solidaritätskundgebung nach dem Angriff auf den Präsidenten der jüdischen Gemeinde in Graz.

Graz Auf einen antisemitischen Anschlag folgt rechte Hetze

In Graz kam es innerhalb einer Woche zu drei antisemitischen Attacken. Auf Sachbeschädigungen folgte am Samstagabend ein gewaltsamer Angriff auf den Präsidenten der jüdischen Gemeinde, Elie Rosen. Der mutmaßliche Angreifer wurde mittlerweile festgenommen. Die jüdische Gemeinde erfährt viel Solidarität. In den sozialen Netzwerken kommt es zu rassistischer Hetze.

Von|
erik-mclean-PQqV2XerrhM-unsplash

“There is no secret handshake” Rap gegen Verschwörungsmythen

Dass im Deutschrap frauenverachtende Texte weit verbreitet sind, wissen wir nicht erst seitdem nicht zu beneidende Spiegel-Redakteure sich 30.000 Liedtexte angeschaut haben. Überhaupt scheint Deutschrap eher selten progressiven politischen Einstellungen anzuhängen. Die Skandale der letzten Monate um Protagonisten der Szene, die Verschwörungsmythen rund um Covid-19 verbreiteten, zeigten das überdeutlich. Trotzdem ist das nur die halbe Wahrheit. Es gibt auch Protagonist*innen, die sich seit Jahren gegen Verschwörungsmythen positionieren und für progressive Politiken einstehen.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der