Weiter zum Inhalt

Lexikon: Zivilcourage

Berichte zu Menschen, die Zivilcourage zeigen, und Analysen, wo sie nötig ist.

Artikel zum Thema

Rechtsruck Die 70-jährige Sachsen-Auswanderin

Die 70-jährige Ilse Leine wohnte seit ihrer Geburt in einem kleinen sächsischen Ort. Vor einem Jahr ist sie weggezogen – weil sie den Rassismus nicht mehr aushalten konnte.

Von|

Monitoring November 2017 Zeitleiste der Hassrede

Welche Themen haben die Nutzer_innen rechter Räume auf Facebook erzürnt? Welche Kampagnen wurden versucht? Jetzt neu: Der Monitoring-Überblick unseres Partnerprojektes „Debate // De: Hate“. Achtung: Enthält explizite abwertende Sprache und Bilder aus Dokumentationszwecken.

Von|

Dresdner Anti-Nazi-Demo „Man gerät leicht in Verdacht“

Die Handy-Affäre und eine Frage: Ist Sachsens Justiz bei der Suche nach linken Gewalttätern jedes Mittel recht?

Von Martin Machowecz

An einem Sonntag im August treffen sich die Feinde des Freistaates zum zwanglosen Kennenlernen bei Kaffee. Noch bevor das erste Wort fällt, zerlegen sie hektisch ihre Handys. Sie befürchten, die Polizei höre sonst mit.

Von|

Mangelt es an Zivilcourage gegen Rechtsextremismus?

Zur Geschichte des vereinten Deutschlands gehört auch ein neuer Rechtsextremismus, der zunehmend die Frage nach der Zivilcourage aufwirft. Wie steht…

Von|

Mangelnde Zivilcourage – ein deutscher Zustand?

„Die soziale Spaltung in Deutschland hat fatale Folgen für die hier lebenden Minderheiten“. Zu diesem Ergebnis kommt die gestern vorgestellte Studie aus der Reihe „Deutsche Zustände“. Ebenfalls untersucht wurde die Frage: „Mangelt es an Zivilcourage gegen Rechtsextremismus?“

Von Haidy Damm

Von|

Zehn Punkte für Zivilcourage

Die Initiative „Augen auf!“ hat den Handlungsleitfaden „Zehn Punkte für Zivilcourage“ erarbeitet, der weithin verwendet wird und viele Denkanstöße enthält:…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der