Weiter zum Inhalt

Lexikon: 8chan

8chan, auch Infinitechan oder Infinitychan genannt, ist eine in Amerika ansässige Imageboard-Website, die aus von Benutzern erstellten Boards besteht. Ein Eigentümer moderiert jedes Board mit minimaler Interaktion mit der anderen Site-Verwaltung. 8chan-Gründer Frederick Brennan sah die Meinungsfreiheit im Internet in Gefahr, als das Imageboard 4chan anfingt, Inhalte zu moderieren. 8chan sollte die „meinungsfreiheitsfreundliche“ Alternative zu 4chan sein. Auf 8chan organisierten sich etwa sexistische Hater im „Gamergate„. Der rechtsterroristische Christchurch-Attentäter Breton Tarrant hatte hier seine Community und Bewunderer.

Artikel zum Thema

Im Gespräch: Die Autorin Veronika Kracher

Interview mit Veronika Kracher „Incels sind die Spitze des patriarchalen Eisbergs“

„Incel“ steht für „involuntary celibate“ – zu Deutsch „unfreiwillig zölibatär“. So heißt eine globale Online-Community, in der Zehntausende frustrierte junge Männer ihrem grassierenden Frauenhass freien Lauf lassen. Die Autorin Veronika Kracher hat die Szene in ihrem am 6. November 2020 erscheinenden Buch „Incels: Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults“ genauer untersucht. Im Gespräch mit Belltower.News erzählt sie, warum Antifeminismus die Einstiegsdroge in rechtsradikales Denken ist, Incels oft an Selbsthass leiden und die Incel-Szene lediglich die Spitze des patriarchalen Eisbergs ist.

Von|
Rabbi Yisroel Goldstein

Rechtsterrorismus und Antisemitismus 8chan-Terror in Poway

In einer Synagoge wurde eine Frau bei einem Terrorangriff getötet, drei weitere Personen wurden verletzt, darunter ein 8-jähriges Mädchen. Der Täter kündigte seinen Plan auf 8chan an, genauso wie der Terrorist, der im neuseeländischen Christchurch 50 Menschen ermordete.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der