Weiter zum Inhalt

Lexikon: Halle-Prozess

Am 9. Oktober 2019, dem höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur, versuchte ein schwerbewaffneter Rechtsextreme, in die Synagoge in Halle einzudringen. Sein Ziel: Die 52 dort anwesenden Personen zu ermorden. Nach mehreren missglückten Versuchen, sich Zutritt zu verschaffen, fuhr er zum nahegelegenen Imbiss „Kiez-Döner“. Zwei Menschen kamen ums Leben, mehrere weitere wurden schwer verletzt und traumatisiert.

Am 21. Juli 2020 begann der Gerichtsprozess gegen den Attentäter vor dem Oberlandesgericht Naumburg. Aus Platzgründen finden die Verhandlungen im Landgericht Magdeburg statt. Belltower.News hat das Verfahren journalistisch begleitet. Auf dieser Seite finden Sie Berichte aus dem Gerichtssaal, Interviews mit Betroffenen und mehr.

Artikel zum Thema

20201104_Halle-Prozess - 19. Verhandlungstag 3

19. Verhandlungstag Halle-Prozess – Digitale Defizite

Am 19. Verhandlungstag werden zwei Sachverständige vor Gericht geladen: Die Autorin Karolin Schwarz und ein BKA-Beamter. Das sorgt für einen großen Kontrast: Schwarz zeigt den Behörden, wie eine ausführliche Ermittlungsarbeit tatsächlich aussieht. Später sorgt ein Antrag des Verteidigers für Aufruhr: Er will eine Aussetzung des Verfahrens bewirken. Er dürfte allerdings erfolglos bleiben. Unser Bericht aus dem Gerichtssaal.

Von|
Ezra Waxman ist einer von insgesamt 43 Nebenkläger*innen im Prozess gegen den rechtsextremen Halle-Attentäter. Zum Tatzeitpunkt befand er sich in der Synagoge, die der Täter angriff.

Halle Prozess „Wir sind ein unglaublich widerstandsfähiges Volk“

Ezra Waxman ist einer von insgesamt 43 Nebenkläger*innen im Prozess gegen den rechtsextremen Halle-Attentäter. Zum Tatzeitpunkt befand er sich in der Synagoge, die der Täter angriff. Ein Gespräch über die religiöse Bedeutung des Anschlags, die Begegnung mit dem Täter und die unterschiedlichen Aspekte von jüdischer Erinnerung und Identität.

Von|
Ezra Waxman is one of 43 co-plaintiffs in the trial against the far-right Halle-attacker.

Halle Trial “We are an incredibly resilient people”

Ezra Waxman is one of 43 co-plaintiffs in the trial against the far-right Halle-attacker. A conversation about the religious meaning of the attack, personally facing the attacker and conflicting aspects of collective Jewish memory and identity.

Von|
Im Zentrum: Der Zeugenstuhl. Am 11. Prozesstag sagten drei Betroffenen aus, die sich während des Anschlags vor oder in dem Imbiss "Kiez Döner" befanden.

11. Verhandlungstag Halle-Prozess – Kein Beifall, kein Beileid

Am elften Verhandlungstag im Prozess gegen den rechtsextremen Halle-Attentäter im Landgericht Magdeburg sagten drei Betroffenen aus, die sich während des Anschlags in oder vor dem Imbiss „Kiez Döner“ befanden. Mit den Folgen des Anschlags haben sie zum Teil bis heute noch zu kämpfen. Auch ein zweites Video des Attentats wird gezeigt. Unser Bericht aus dem Gerichtssaal.

Von|
HalleGericht

Trial Against Far-Right Halle Shooter Half-Hearted at Half-Time

Ten court dates in, the trial against the far-right Halle shooter has been marked by a lacklustre investigation and a string of poor expert testimonies from the authorities. But while the attacker attempts to use the trial as a platform for his antisemitic ideology, the survivors have had a far greater impact through their moving statements – and harsh words for the police. A half-time report.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der