Weiter zum Inhalt

Lexikon: Männerrechtler

Männerrechtler sind antifeministische bis frauenfeindliche Aktivisten, die sich von Frauen, Feministinnen und allen Bestrebungen, die eine Gleichberechtigung aller Geschlechter anstreben, bedroht sehen. Sie stilisieren Männer zu Opfern in jeder Lebenslage und reagieren mit Abwertung anderer. Nicht zu verwechseln mit der Männerbewegung, die sich für die Gleichwertigkeit aller Geschlechter und Anti-Diskriminierung einsetzt.

Artikel zum Thema

„Neue Rechte“ Gegen die „Entmannung“

In Schnellroda, auf dem Gut des rechtsextremen Publizisten Götz Kubitschek, trifft sich der Teil der sich selbst „Neue Rechte“ nennenden…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der