Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Wiking-Rock

Von|

Die Wikinger, skandinavische Seefahrer und Eroberer des Mittelalters, stehen in der heidnischen und neonazistischen Szene synonym für die „nordischen Urahnen“ und Kämpfer gegen das Christentum. Unter der Zuhilfenahme entsprechender Symbole und Klischees versuchen Neonazi-Bands den so genannten Wiking-Rock als eigenes Genre zu etablieren. Tatsächlich ist Wiking-Rock der Versuch, dem Neonazi-Rock einen moderaten Anstrich zu geben, um auch außerhalb der Szene Anhänger (und Käufer) zu erreichen.
Inspiriert wurden die führenden deutschen Wiking-Rock-Bands „Balmung“ (Bayern) und „Nordwind“ (Bayern/Hessen) dabei von der schwedischen Neonazi-Band Ultima Thule, die Mitte der 90er-Jahre den Viking-Rock kreierte und als Viking-Rock-Band bis auf die obersten Plätze der schwedischen Charts gelangte.

Dieser Text wurde uns freundlicherweise von „Turn it down! – Forum für Musik // Kultur // Gegen Rechtsrock“ zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Nazi-Rock vom Schulchor Und alle singen mit

Zwei YouTube-Videos haben die Schulabschlussfeier eines Jahrgangs in Kirchberg im Hunsrück (Rheinland-Pfalz) gezeigt. Gefeiert und gesungen wird mit Eltern und Lehrer*innen…

Von|

Endstufe

Die 1981 gegründete „Endstufe“ aus Bremen ist die dienstälteste deutsche Rechtsrock-Band. Hauptfigur ist der Sänger Jens „Brandy“ Brandt. Neben politischen…

Von|

Rechtsextreme Musik A3stus

„A3stus“ ist ein rechtsextremes Hip-Hop-Duo aus Brandenburg und Berlin. „A3stus“ besteht aus Patrick Killat, der auch als „Villain051“ musikalisch rechtsextrem…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der